News

Juni 2019: Automatisierung der Projektkonvertierung von EPLAN 5 nach EPLAN Electric P8

Mit unserem Partner OpenCAE wurde ein weiteres Automatisierungsprojekt verwirklicht. Die vollautomatische Konvertierung von EPLAN 5 Projekten auf die EPLAN Electric P8 Plattform. Die Besonderheit dabei ist der Austausch von in EPLAN 5 selbst entworfenen Symbolen auf die Standard Symbolbibliotheken der EPLAN Electric P8 Plattform. Natürlich können nur die in EPLAN 5 vorhandenen Daten übernommen werden, jedoch ist die Qualität der Daten für eine Weiterbearbeitung in EPLAN Electric P8 um ein Vielfaches höher. Zudem werden die Projekteigenschaften aus EPLAN 5 ebenfalls in die Projekteigenschaften des EPLAN Electric P8 Projektes übernommen.

Der gesamte Prozess läuft vollautomatisch ab. Ein Jobserver steuert und kontrolliert die einzelnen Prozessschritte bis die konvertierten Projekte direkt in EPLAN Electric P8 geöffnet werden können. Somit ermöglicht der Jobserver eine Massenbearbeitung der EPLAN 5 Projekte.

März 2019: EPLAN EEC One

Der Plangenerator G8 wurde erweitert und bietet nun Erweiterungen wie sie auch im EPLAN EEC One zu finden sind. Somit kann der G8 nun mit mehreren Makrolisten arbeiten und das BMK kann über das Platzhalterobjekt übergeben werden. Genau so, wie es EPLAN EEC One Kunden gewöhnt sind. Dabei profitieren die Anwender des G8 zusätzlich vom Management der Typicals, der die Auswahl der korrekten Schaltung unter vielen möglichen Varianten zum Kindespiel macht.

Die erste Datenübernahme aus einer Datei im  AML Format wurde ebenfalls kürzlich realisiert.

Januar 2019: Klassenbasierte Artikelselektion in EPLAN Electric P8

Sie als Konstrukteur kennen die Anforderung schnell ein Material aufgrund technischer Merkmale in einer Artikeldatenbank zu finden. Sie suchen z.B. nach einem Motorschutzschalter mit einem Schließer und einem Öffner, der einen Strom von 23A schaltet und mindestens eine Kurzschlußfestigkeit von mindestens 100kA hat. Bislang ist eine derartige Suche in EPLAN Electric P8 so nicht möglich.

Jetzt wurde ein Werkzeug für eine solche Suche umgesetzt: In den freien Eigenschaften der Artikeldatenbank von EPLAN Electric P8 werden die technischen Daten – wie im Standard von EPLAN vorgesehen – gepflegt, am einfachsten mit dem Tool „ManageParts“ der CAE Expert Group, und schon kann die Artikelsuche verwendet werden. In einer Einstellungsdatei werden nur die Klassen definiert, die freien Eigenschaften der Klasse zugewiesen und der Datentyp der jeweiligen Eigenschaft festgelegt um der Suchfunktion die Information weiterzugeben, ob eine Vergleich von Zahlen stattfinden soll, eine Suche in einem Text durchgeführt wird oder ein Element in einer Liste gesucht wird.

Insbesondere bei einem Einsatz von PrePlanning, wo Geräte nach vielen technischen Kriterien selektiert werden müssen ist dieses Tool eine sehr hilfreiche Unterstützung.

September 2018: Mechatronischer datenabgleich perfekt

Es ist wie so oft: Mehrere Abteilungen starten ihre Konstruktionen und sind sicher, dass jede Änderung, egal in welcher Abteilung sie sich ergibt, in allen anderen Abteilungen bekannt sein sollten und umgesetzt werden. Soweit die Theorie. Ein Kunde hatte ein gutes Änderungsmanagement eingeführt, doch trotzdem kam es zu Fehlern und Missverständnissen in der Kommunkation, die im schlimmsten Fall erst auf der Baustelle auffielen, mit den entsprechend hohen Aufwänden, diese zu beheben.

Wie werden Fehler erkannt und behoben, die in der eigenen Konstruktion nicht als solche erkannt werden und nur deshalb Fehler sind, da die Daten über alle Abteilungen hinweg inkonsistent sind? Der Lösungsansatz: Die Daten werden in den Konstruktionen aller Abteilungen normiert und validiert. Normiert sind sie mittels der ISO 81346, die in allen Abteilungen zu Einsatz kommt und für die gemeinsame Sprache sorgt. Dann werden die Daten wie Materialnummer und andere Eigenschaften verglichen und als Fehler ausgewertet falls sich Unstimmigkeiten ergeben. Noch fehlende Materialien werden ebenso erkannt wie funktionale Änderungen, differente Messbereiche, Addressierungen, usw..

Nun ist die Prüfung ganz einfach: Ist die Fehlerliste leer sind alle Daten abteilungsübergreifend konsistent!

Juli 2018: EPLAN goes to catalogcreator

Die Ersatzteilverwaltung und Bestellmöglichkeit mit dem CatalogCreator ist ein tolle Sache: Ob intern oder per Internet direkt vom Kunden bedient führt das Tool immer sicher zu den passenden Ersatzteilen und einfachen Bestellprozessen. EPLAN Daten lassen sich selbstverständlich ebenfalls hervorragend mit dem Tool umsetzen. Bei einem Kundenprojekt wurden durch B&L Daten aus EPLAN 5.70  und EPLAN Electric P8  derart aufbereitet, dass sie im gleichen Format über eine gemeinsame Schnittstelle zum CatalogCreator übertragen werden konnten, Fehlerkontrolle inbegriffen.

Nun kann der Kunde, mit Schaltplanseite und Stückliste hervorragend informiert, sicher und einfach seine Ersatzteile bestellen.

Mai 2018: Perfekte datendurchgängigkeit

Und wieder hat es funktioniert!

Aus der Stückliste der verfahrenstechnischen Konstruktion (P&ID) einer Anlage wird der Generator CAE G8 automatisch angesteuert und liefert zum P&ID die perfekten und fehlerfreien Stromlaufpläne. Es werden keine manuellen Eingriffe mehr benötigt, da die Benamung der Objekte, abgeleitet aus der  funktionale Strutur der Anlage nach IEC 81346, auf beiden Seiten verstanden werden. Da macht es auch nichts aus, dass die Schaltungen in verschiedensten Varianten existieren: Das interne Variantenmanagement berechnet die korrekte Variante und erzeugt Stromlaufpläne, die niemand mehr kontrollieren muss. Die hinterlegten Engineeringregeln berechnen die benötigten Infrastrukturen, die hierfür benötigten Geräte und erzeugen deren Stromlaufpläne ebenso präzise wie die der Funktionen. Die Anzahl der generierten Seiten liegt pro Projekt bei ca. 1500 reinen Stromlaufplanseiten.

Als weiteren Effekt werden die funktionalen Benamungen auch in die mechanischen Stücklisten sowie in die SPS Programmierung (symbolische Adressierung) und das HMI (Fehlertexte und Anzeigen) übernommen. Somit wurden Verbindung zwischen allen Abteilungen der Konstruktion hergestellt.

Perfekte Kommunikation funktioniert nur dann, wenn eine gemeinsame Sprache existiert.

April 2018: Jobserver macht seinen Job

Der Generator CAE G8 hat einen Jobserver als Partner erhalten. Somit wird es möglich ohne Anwenderinteraktionen ein EPLAN P8 Projekt zu generieren. Das System, welches die Engineering Daten liefert, muss diese nur in einer Datei in einem vordefinierten Verzeichnis ablegen und den Rest erledigt der Jobserver.

Februar 2018: PrePlanning wird untertützt

Der Generator CAE G8 unterstützt nun auch die PrePlanning Strukturen in EPLAN. Die Makros beinhalten, wenn Sie das PrePlanning Modul von EPLAN einsetzen, dessen Objekte und Klassendefinitionen. Aus diesen wird bei der Generierung die PrePlanning Struktur in Ihrem P8 Projekt automatisiert aufgebaut.

November 2017: Neufirmierung

Aus dem Einzelunternehmen CASE4K wird die Ulf Klein – Beratung & Lösungen GmbH.